CSR: Machen Sie die Welt ein bisschen grüner…

Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (Corporate Social Responsibility – CSR) gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Werbegeschenkebranche bildet da keine Ausnahme. Sowohl von kleinen als auch von grossen Unternehmen wird erwartet, dass Entscheidungen unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte getroffen werden. Sozial verantwortliches Unternehmen klappt jedoch nicht über Nacht, sondern bedarf grosser Anstrengungen seitens der Geschäftsleitung und der Mitarbeiter.
Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung ist ein sehr breit gefasster Begriff, den Entscheidungsträger auf ihre eigene Art und Weise ausfüllen. Für ein Unternehmen, das sich bewusst mit CSR auseinandersetzt, sind die drei Säulen der Nachhaltigkeit – Ökonomie, Ökologie und Soziales – zentrale Begriffe.

CSR: ÖKONOMIE

• Auch wenn man es nicht unmittelbar vermuten würde: Studien zufolge führt CSR zu besseren Geschäftsergebnissen. So übersteigt der Nutzeffekt nachhaltiger Gebäude den von konventionellen Gebäuden. Zudem führt die Energieeinsparung auch direkt zu geringeren Kosten.
• Bei den Verbrauchern wächst die Nachfrage für nachhaltige Produkte. Bei der Umsetzung von CSR ist Glaubwürdigkeit wichtig. Dabei spielt die Zertifizierung von Produkten eine grosse Rolle. Indem Sie die Anforderungen der Abnehmer erfüllen, stärken Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit.
• CSR wirkt unterstützend – sowohl für einen guten Ruf als auch für positive Publicity. Potenzielle Arbeitnehmer, insbesondere junge Menschen, neigen eher dazu, sich bei Unternehmen zu bewerben, die ihre unternehmerische Gesellschaftsverantwortung wahrnehmen. CSR sorgt für eine stärkere Mitarbeiterbindung und Motivation und damit für den Erhalt Ihres Personalstamms. Darüber hinaus belegen Studien, dass die Investition in CSR geringere krankheitsbedingte Fehlzeiten zur Folge hat. All dies führt letztlich zu Kosteneinsparungen.

CSR: SOZIALES

• Arbeitnehmer haben ein Recht auf respektvolle Behandlung und ein sicheres Arbeitsumfeld. Dabei geht es nicht nur um eindeutige Anweisungen für das Bedienen von Maschinen und das Tragen von Sicherheitskleidung. Es bedeutet auch, dass Mobbing am Arbeitsplatz nicht geduldet wird. Zudem wurde bei Mitarbeitern, die sich einbezogen fühlen, eine höhere Motivation nachgewiesen.
• „Nachhaltig investieren“ bedeutet, dass die ökonomischen, sozialen und ökologischen Effekte des gesamten Prozesses berücksichtigt werden. Und zwar sowohl kurzfristig als auch auf lange Sicht. Um der Ethik-Politik zu entsprechen, wird das Verhalten von Lieferanten sorgfältig untersucht. Eine wichtige Rolle spielt dabei beispielsweise die faire Herstellung der Produkte: mit gerechter Bezahlung, unter guten Arbeitsbedingungen und frei von Kinderarbeit.
• Wahrnehmung der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung (CSR) ist die freiwillige Investition von Fachwissen, menschlicher Arbeitskraft, Einrichtungen und Netzwerken in die lokale Gemeinschaft. Sie können mit gemeinnützigen Einrichtungen zusammenarbeiten oder zur Unterstützung solcher Organisationen bestimmte Projekte ins Leben rufen. Die Unterstützung des guten Zwecks kann durch finanzielle Zuwendung erfolgen, aber auch durch Abnahme von Fairtrade-Kaffee bei Max Havelaar. Zudem können Sie sich gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern an Aktionen und Initiativen beteiligen, wie beispielsweise der „Earth Hour“ (auch bekannt unter dem Schlagwort „Licht aus“), dem internationalen Weltwassertag, dem Warmer-Pulli-Tag oder dem Freiwilligentag. Wenn die Voraussetzungen in Ihrem Unternehmen gegeben sind und es zu Ihrer Vision und Mission passt, können sie auch Menschen mit schlechten Beschäftigungsaussichten eine Möglichkeit zum Arbeiten und damit eine Perspektive für einen sinnvollen Tagesablauf bieten.

CSR: ÖKOLOGIE

• Unternehmen der Werbegeschenkebranche leisten in erster Linie ihren Beitrag zur Umweltfreundlichkeit, indem sie Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten dafür sensibilisieren. Das geschieht mithilfe einfacher Impulse, beispielsweise durch das Anbringen von Mülleimern, das Bereitstellen von Tipps zum Energiesparen, das Ermutigen von Menschen, ihr Auto stehen zu lassen und lieber das Fahrrad oder den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen, das Platzieren von Solar-Panels und Ladestationen für Elektrofahrzeuge usw.
• Langsam, aber sicher wandelt sich die Denkweise. Menschen sind sich des Klimawandels sowie der Bedeutung nachhaltiger Produkte und der Anschaffung umweltfreundlicher Produkte zunehmend bewusst. Folglich steigt die Nachfrage nach diesen Produkten zusehends, sodass auch das Angebot erhöht werden muss. Dies stellen wir auch in unserer Branche fest, daher sehen wir auch uns hier definitiv in der Pflicht.

Zeigen Sie der Welt Ihre „Green Vision“

Wenn es Ihnen wichtig ist, Ihre Vision in Bezug auf Nachhaltigkeit und ökologisch verantwortungsvolles Unternehmertum mit (potenziellen) Kunden und Geschäftspartnern zu teilen, bringen Sie dies durch Ihre Werbung zum Ausdruck. Das geht unter anderem durch den Einsatz umweltfreundlicher Werbeartikel auf Messen und Veranstaltungen. Sie können Öko-Produkte mit Ihrem Logo, ggf. in Kombination mit einem starken Zitat, bedrucken lassen. Damit vermitteln Sie direkt eine deutliche Botschaft. Sie zeigen nicht nur die Werte, für die Ihr Unternehmen steht, sondern hinterlassen auch einen bleibenden Eindruck bei Ihren Zielgruppen, die sich mit Umwelt und Nachhaltigkeit befassen.

Nachhaltige Taschen gewinnen an Beliebtheit

Wie bereits gesagt, steigt das Bewusstsein darüber, dass wir alle einen Beitrag zur Gesundheit unseres Planeten leisten müssen. Initiativen wie die Mülltrennung oder die Abschaffung der Abgabe kostenfreier Plastiktragetaschen durch den Mittelstand im Jahr 2016 haben mit Sicherheit dazu beigetragen. In den Niederlanden wurden bis 2015 pro Kopf durchschnittlich 167 Plastiktragetaschen pro Jahr ausgegeben. Diese Zahl wurde im Jahr 2016 um rund 60 % reduziert. Die Nachfrage nach langlebigen Einkaufstaschen und Shoppern ist dadurch enorm gestiegen. Diese gibt es in verschiedenen Materialien, Grössen, Farben und Preisklassen. Die faltbare Einkaufstasche war bei IGO-POST der meistverkaufte Werbeartikel des Jahres 2016. Möchten Sie als Unternehmen oder Organisation buchstäblich eine Botschaft verbreiten? Dann sollten Sie auf jeden Fall darüber nachdenken, Einkaufstaschen mit einer Werbung zu bedrucken, die ins Auge springt. Ihr Kunde trägt anschliessend Ihre Botschaft in die Welt hinaus.

Helfen Sie, den Gebrauch von Plastikflaschen zu reduzieren

Im Laufe der letzten Jahre ist uns der Kauf von Wasser oder Erfrischungsgetränken in kleinen Einwegflaschen immer mehr zur Gewohnheit geworden. Manchmal ist das auch eine einfache Lösung. Bei Konferenzen, Veranstaltungen oder auf Messen ist es praktisch, eine kleine Flasche Wasser anbieten zu können. Diese kann auch als Werbeartikel eingesetzt werden. Dennoch ist es wichtig, ihren Gebrauch einzuschränken. Wussten Sie, dass weltweit jährlich rund 550 Millionen Plastikflaschen weggeworfen werden? Das sind rund 21 Millionen Kilo, von denen der grösste Teil in den Ozeanen landet. Da kommt man ins Grübeln.

Gute Neuigkeiten: Nachhaltige Trinkflaschen sind auf dem Vormarsch

Unser Trinkwasser hat eine ausgezeichnete Qualität. Es ist gar nicht nötig, Wasser im Geschäft zu kaufen. Um gutes, klares Wasser zur Verfügung zu haben, müssen wir nur den Wasserhahn aufdrehen – ein Luxus, über den wir uns nur selten Gedanken machen. Aus diesem Grund brauchen wir unser Wasser überhaupt nicht im Geschäft zu kaufen. Wenn Sie also einen Beitrag zu einer sauberen Umwelt leisten möchten, gibt es perfekte Alternativen zur Einweg-Plastikflasche aus dem Supermarkt. Immer mehr Menschen schätzen eine eigene Trinkflasche, die leicht mit Wasser oder einem Erfrischungsgetränk gefüllt werden kann. Es gibt auslaufsichere und abschliessbare Trinkflaschen in diversen Ausführungen, Preisklassen und Qualitäten, die zu den verschiedensten Aktivitäten passen. Ideal für das Fitness-Studio, Kurztrips und Urlaub sowie sonstige Outdoor-Aktivitäten, aber auch für den Gebrauch daheim oder im Büro.

Es bedarf keiner weiteren Erklärung. Trinkflaschen eignen sich perfekt für umweltfreundliche Werbung. Lassen Sie die langlebigen Flaschen mit Ihrem Logo, Ihren Unternehmensdaten und/oder Ihrer Botschaft bedrucken – so ist Ihnen über Monate und sogar Jahre hinweg auf positive Weise Aufmerksamkeit garantiert. Gut für Ihre Sichtbarkeit und gut für die Umwelt: eine wahre Win-Win-Situation.

Auffallende Hingucker: Schenken mit einem grünen Gefühl

Neben den genannten Taschen und Trinkflaschen gibt es viele Produkte, mit denen Sie Ihr „grünes Gefühl“ zum Ausdruck bringen können. Ihre Botschaft bleibt optimal und lange sichtbar, beispielsweise auf T-Shirts aus Biobaumwolle, Tapas-Brettern aus Bambus, Taschenlampen, die von der Sonne aufgeladen werden und Notizbüchern aus Recyclingpapier. Artikel, die man gerne bekommt und gerne verschenkt. Entscheiden Sie bewusst, wie Sie auf verantwortungsvolle Weise werben und Ihre Vision zum Ausdruck bringen möchten. So arbeiten Sie mit an einer grünen Zukunft.

Unser gesamtes CSR-Sortiment finden Sie unter igopost.ch/nachhaltigkeit

By | 2017-03-16T08:44:02+01:00 17 March 2017|Auffallen!|